Sie benötigen Lärmschutzkabinen? Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot – rufen Sie uns jetzt an:

Ihr Ansprechpartner:
Dipl. Ing. (FH) Eckhard Wingenbach
Tel: 0221 964267-45

Lärmschutzkabinen und Schallschutzeinhausungen

Schallschutzkabinen lassen sich vielfältig anwenden. Generell wird im technischen Schallschutz zwischen klassischen Einhausungen und Personalkabinen unter- schieden. Die Schallschutzeinhausung kommt immer dann zum Einsatz, wenn die Ausbreitung des Schalls einer Schallquelle verhindert werden soll. Klassische Anwendungsgebiete sind beispielsweise Maschinen, Kompressoren, Klimageräte, Lüfter oder Pumpen. Weiterführende Informationen finden Sie in unserem Bereich Schallschutzeinhausungen.

Lärmschutzkabinen für Personal haben entweder die Aufgabe, besonders lärmintensive Arbeiten von Rest der Produktion abzutrennen oder Ihr Personal innerhalb der Kabine gegen Schall von außen zu schützen.

Sorgfaltspflicht des Arbeitgebers
Zu den Grundpflichten des Betreibers einer Anlage nach der TA Lärm gehört, dass schädliche Umwelteinflüsse durch Geräusche verhindert werden, die nach dem Stand der Technik zur Lärmminderung vermeidbar wären. Lärmeinwirkungen müssen auf ein Mindestmaß beschränkt werden.

Lärmschutzkabinen für die Produktion

Lärm macht krank – es ist unumstritten, dass langanhaltender Lärm zu einer Vielzahl von gesundheitlichen Schäden führen kann. Aus unternehmerischer Sicht ist es daher äußerst sinnvoll, in eine wirkungsvolle Lärmminderung zu investieren. Dies sorgt für ein besseres Arbeitsumfeld, erhöht die Motivation und Konzentration Ihrer Mitarbeiter, was wiederum zu einer geringeren Fehlerquote und gesteigerter Produktion führt. Nicht zuletzt werden durch Lärm verursachte krankheitsbedingte Fehlzeiten reduziert.

Lärmintensive Arbeitsgänge, wie zum Beispiel das Schweißen oder Schleifen, lassen sich durch den Einsatz von Lärmschutzkabinen / Schallschutzkabinen effektiv vom Rest der Produktion abtrennen. Die entstehenden Schallwellen werden isoliert und breiten sich nicht auf die übrige Produktionsfläche aus. Durch die Ausrüstung der Lärmschutzkabinen mit Schweißrauchabsauganlagen bzw. Schleifstaub- absauganlagen wird optimaler Lärmschutz in einer optimalen Arbeitsumgebung gewährleistet.

Lärmschutzkabinen der Bohle Gruppe

Lärmschutzkabinen für Personal

Ist es wie im oben genannten Beispiel nicht möglich, einzelne laute Arbeitsschritte durch Schallschutzmaßnahmen zu isolieren, so bietet es sich an, schallisolierte Bereiche für das Personal zu schaffen.  Dies ist insbesondere in sensiblen Bereichen, wie zum Beispiel Schaltwarten, sinnvoll und zudem gesetzlich vorgeschrieben. Aber auch in anderen Bereichen werden es Ihnen Ihre Mitarbeiter danken. Denkbare Lösungen sind zum Beispiel Lärmschutzkabinen / Schallschutzkabinen als Meisterbüros oder schallisolierte Pausenräume. So erreicht man mit Kabinen einen in sich geschlossenen Raum in der restlichen Umgebung.

Schaltwarten, Meister- und Lärmschutzkabinen der Bohle Isoliertechnik GmbH

Profitieren Sie von der umfangreichen Erfahrung und dem Know How unseres zertifizierten Unternehmens* und lassen Sie sich beraten. Der Bereich „Technischer Schallschutz“ der Bohle Gruppe plant, fertigt und montiert seit vielen Jahren schalldämmende und absorbierende Kabinenkonstruktionen in verschiedenen Ausführungen. Anhand der schalltechnischen und statischen Anforderungen unserer Kunden erarbeiten wir den optimalen Konstruktions- und Dämmaufbau. Mit uns gewinnen Sie einen kompetenten Partner im Bereich WKSB-Isolierungen (Wärme, Kälte, Schall, Brandschutz). Aufgrund der langjährigen Erfahrung und der Vielzahl unterschiedlicher, erfolgreich durchgeführter Projekte sind uns die Abläufe und Anforderungen in vielen Industriebereichen bestens bekannt.

Unsere Lärmschutzkabinen / Schallschutzkabinen, Meisterkabinen und isolierten Schaltwarten planen, konstruieren und fertigen wir nach den schalltechnischen und räumlichen Anforderungen unserer Kunden. In Absprache mit dem Bedienpersonal berücksichtigen wir bei Konstruktion und Planung die ergonomischen Anforderungen und baulichen Notwendigkeiten. Mögliche Sonderausstattungen sind beispielsweise Beleuchtung, Belüftung, Zugänge (Fenster, Türen, Klappen), Hohlraumböden und vieles mehr.

Gerne erörtern wir mit Ihnen die Anforderungen Ihres Projekts und erarbeiten auf Basis dessen eine individuelle Lösung zur Lärmreduzierung - rufen Sie uns dazu gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Ihr Ansprechpartner:
Dipl. Ing. (FH) Eckhard Wingenbach
Tel: 0221 964267-45
Fax: 0221 964267-59
Mail: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
*Die Bohle Isoliertechnik GmbH ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und SCC**-Checkliste: 2006

Lärmschutzkabinen der Bohle Gruppe - Qualität made in Germany.